Hunde Autositz

veröffentlicht am 15. Dezember 2015 in Ratgeber von

Hunde Autositz - Valentina Valentti Autositz für HaustiereDer Hunde Autositz ist eine praktische Sache, wenn man einen kleines Tier hat und diesen nicht in einer Hundetransportbox im Kofferraum transportieren möchte. Oder vielleicht hat dein Auto ja gar keinen (nennenswerten) Kofferraum und Du brauchst eine andere Möglichkeit, deinen kleinen Freund mit auf Reisen zu nehmen.

Du kannst deinen Vierbeiner zum Beispiel mit einem Sicherheitsgurt für Hunde auf der Rückbank transportieren. In dem Fall achtet bitte darauf, dass der Sicherheitsgurt auch über ein Geschirr verfügt und Ihr diesen nicht nur am Halsband fest macht. Oder Ihr nehmt eben einen Hunde Autositz, den es natürlich auch wieder in den verschiedensten Größen und Optionen gibt.

Der Charme eines Hunde Autositz liegt darin, dass dieser auf dem Beifahrersitz befestigt werden kann, so dass euer Vierbeiner immer bei euch ist und euch im Blick hat. Außerdem beugt Ihr natürlich Verschmutzung vor, wenn dein Tier nicht dreckig auf die Autositze springt.

Vorteile eines Hunde Autositz
* einfache Montage auf Beifahrersitz oder Rückbank
* Den Vierbeiner immer im Blick
* Kein Transport im Kofferraum notwendig
* Keine schmutzigen Autositze
* Sicherer Halt für dein Tier bei einer Vollbremsung

Vorteile vom Hunde Autositz

Der Hunde Autositz sorgt für stressfreies Reisen. Gehört dein Vierbeiner auch zu denen, die nicht in den Kofferraum möchten und sich dagegen wehren? Immer wieder haben Tiere Angst oder verbinden etwas negatives damit, da ist der Transport auf der Rückbank oder dem Beifahrersitz oft wesentlich einfacher. Dein Vierbeiner fühlt sich nicht wie Gepäck, sondern wie ein gleichberechtigter Teil der Familie und damit natürlich wohler.

Der angenehme Nebeneffekt gegenüber einem Sicherheitsgurt ist, dass deine Sitze komplett frei von Verschmutzung bleiben. Der Hunde Autositz verfügt in der Regel über ein spezielles Material und ist so wesentlich einfacher zu reinigen als das Polster deiner Sitze.
Daneben bleiben die Autositze auch frei von Schäden. Es liegt in der Natur des Tieres, dass er immer wieder mal kratzt oder kaut. Speziell das kratzen muss ja nicht mal Absicht sein, er kann ja auch versehentlich mit der Kralle irgendwo hängen bleiben und reißt damit das Polster auf.

Obwohl der Hunde Autositz nicht ganz günstig ist, spart Ihr langfristig also alleine dadurch Geld, dass Ihr eure Polster nicht reinigen und reparieren müsst.

Meine Empfehlung

Doggysafe Hunde Autositz - HundetragetascheIch kann dir den Autositz von DoggySafe empfehlen. Mit einem Preis von 180,00€ ist er zwar nicht günstig, aber die Investition lohnt sich. Der DoggySafe ist der erste und einzige Sicherheitssitz, der DEKRA geprüfte Sicherheit für Mensch und Tier bringt und vom ADAC empfohlen wird. Der DoggySafe wurde durch die DEKRA Dresden im Auto mit 50km/h bei einem Frontalaufprall getestet. Im Deckelbereich des DoggySafe sind Hohlkammern eingearbeitet, wodurch ein sehr hoher Energieabbau erreicht wird. Das Tier kann durch den DoggySafe bei einem Unfall nicht durch das Auto geschleudert werden und Insassen verletzten. Das Tier selbst ist mit einem speziellen Sicherheitsgurtsystem im DoggySafe angeschnallt und hat ein niedrigeres Verletzungsrisiko bei einem Unfall.

 Ebenfalls empfehlenswert ist das wesentlich günstigere Modell von nanook für etwa 30 Euro.


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.